Bäcker-Innung - Kreishandwerkerschaft Tuttlingen

Kreishandwerkerschaft
Tuttlingen
Direkt zum Seiteninhalt
Bäcker-Innung
Tuttlingen - Rottweil

Besuchen Sie auch unsere Homepage!
Brotprüfung

Ein leckerer Duft zog durch das Foyer des TuWass Freizeit- und Thermalbades in Tuttlingen. Hier nahm Brotprüfer Manfred Stiefel (Deutsches Brotinstitut e.V.) einen ganzen Tag lang die Waren von sechs Innungsbäckern aus dem Landkreis genauestens unter die Lupe. Betrachten, abtasten, riechen, schmecken – Stiefel testete die Backwaren auf jede erdenkliche Weise. Mit knapp 70 verschiedenen Brot- und Brötchensorten stieß er hierbei an die Grenzen seiner Sensorik.
 
 
„Viel trinken ist die Devise“, erklärt der unabhängige Brotprüfer. Nach jedem Test muss der Mund wieder neutralisiert werden. Bis zu drei Liter Wasser seien an einem normalen Prüftag gängig, so Stiefel.
 
 
Parallel zum Prüfen stand der Brotprüfer auch für Fragen rund ums Brot zur Verfügung. Zahlreiche neugierige TuWass-Besucher  stellten Fragen,  probierten Brezeln und beobachteten den Prüfer bei der Arbeit.
 
 
Am Nachmittag erfuhren die Bäcker ihre Ergebnisse und konnten sich von Stiefel weiteren fachkundigen Rat einholen. Nur Backwaren ohne jegliche Beanstandung hatten 100 Punkte und somit das Prädikat „sehr gut“ erhalten. Die Ergebnisse sind in Kürze auf der Homepage www.brotinstitut.de einsehbar.
Ehrenobermeister Dietmar Link (links), Zviad Burjanadze (Azubi Bäckerei Schneckenburger, Mitte) und Brotprüfer Manfred Stiefel (rechts) zur Beginn der Prüfung
Brotprüfer Manfred Stiefel im Einsatz
Alle Fragen rund ums Brot wurden durch Brotprüfer Manfred Stiefel beantwortet

Jahreshauptversammlung

Natürlich bleibt die erfolgreiche Nachwuchsgewinnung einer unserer wichtigsten Aufgaben, so Obermeister Daniel Link, Trossingen, anlässlich der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Tuttlingen-Rottweil in Wurmlingen. Weiterhin war seinem Jahresbericht zu entnehmen, dass private Verbraucher und nicht befreite Betriebe zur Finanzierung der Energiewende derzeit die sogenannte EEG-Umlage zahlen. Diese ist in den letzten Jahren immens angestiegen und steigt weiter an.
Der neue Ehrenobermeister der Bäcker-Innung Tuttlingen-Rottweil, Dietmar Link ( Zweiter von links). Mit ihm freuen sich Stefan Körber (links), Daniel Link (rechts) und Kurt Scherfer (Zweiter von rechts).
Kreishandwerkerschaft
Moltkestraße 7
78532 Tuttlingen
Wir sind für Sie da:
Montag-Freitag
von 8.00-12.00 Uhr
Montag-Mittwoch
von 13.00-16.00 Uhr
Donnerstag
von 13.00-18.00 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt